Mirabellenkuchen mit Puddingfüllung

Mirabellenkuchen mit Puddingfüllung

Zutaten

400 ml Milch

1 Pck. Vanillepuddingpulver

60 g Zucker

800 g Mirabellen

200 g Mehl

100 g gemahlene Mandeln

1 Prise Salz

150 g Zucker

1 Pck. Bourbon Vanillezucker

1 Ei (Gr. M)

150 g Butter

etwas Puderzucker zum Bestäuben

etwas Butter für die Form


    Zubereitung

    Schritt 1: 400 ml Milch, 1 Pck. Vanillepuddingpulver, 60 g Zucker, etwas Butter für die Form

    Milch zum Kochen bringen. Puddingpulver mit Zucker und 5 EL der Milch glatt rühren und in die kochende Milch rühren. Beiseite stellen. Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Springformboden (Ø 26 cm) fetten.


    Schritt 2: 800 g Mirabellen

    Mirabellen waschen, trocken tupfen und entsteinen. Früchte halbieren und beiseite legen.

    Schritt 3: 200 g Mehl, 100 g gemahlene Mandeln, 1 Prise Salz, 150 g Zucker, 1 Pck. Bourbon Vanillezucker, 1 Ei (Gr. M), 150 g Butter

    Mehl mit Mandeln und Salz in einer Schüssel vermischen. Zucker, Vanillezucker, Ei und Butter in Stücken zugeben und mit den Händen zu einem Streuselteig verkneten.


    Schritt 4: 800 g Mirabellen

    2/3 der Streusel in die Springform geben und andrücken. Dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Pudding in die Form geben und glatt streichen. Mirabellen darauf verteilen. Mit übrigen Streuseln bedecken. Im unteren Drittel des vorgeheizten Ofens ca. 35 Min backen.


    Schritt 5: etwas Puderzucker zum Bestäuben

    Form aus dem Ofen nehmen und direkt den Springformrand lösen. Mirabellenkuchen mind. 1 Std. auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Der Kuchen ergibt ca. 12 Stücke.


    Arbeitszeit: 40 Min.

    Backen:       30 Min.

    Kühlen:       60 Min.

    Niveau:       Einfach